Heft 60: Kreatives Schreiben - Impulse - Methoden - Variationen

Nur als Kopiervorlage erhältlich!

Heft 60: Kreatives Schreiben - Impulse - Methoden - Variationen
Titel: Heft 60: Kreatives Schreiben - Impulse - Methoden - Variationen
Herausgeber: Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Spiel und Theater e.V.
Autor*innen: R. Alff, I. Bibermann, G. Bräuer, L. Degenhardt, P. Fröhlich, R. Finke, S. Gad, C. Gedschold, B. Gürey, G. Koch, L. Hippe, B. Häring, D. Hilliger, U. Hirschfeld, J. Hofmann, M. Jahnke, S. Kaluza, E. Köhler, K. Lammers, T. Lang, S. Lipp, C. Mischon, T. Piaz
Heftmoderation: Benjamin Häring, Gerd Koch, Claus Mischon, Tobias Winopall
Umfang: 70 Seiten
Format: A4
Sprache: Deutsch

Preis: 5,00 Preis (ermäßigt): 5,00

bestellen

Inhalt:
Kreatives Schreiben

  • Karikaturen
  • Alte Heimat/Schnitt/Neue Heimat
    Von Zeitzeugen/innen - Interviews zum Theater der Erinnerung
  • Das schöne an der Gebrauchsliteratur
  • Reflexiv schreiben - Was für ein Theater!
  • Schreiben als ästhetische Forschung im Fach Theater - ein Aufruf
  • Szenisches Schreiben als theaterpädagogisches Tool
  • Fragebogen zum kreativen, theaterpädagogischen Schreiben
  • "Schreibend durch dich zum wir...im wir"
    Kreativ Schreiben als Seinsweise auf der theatralen Entdeckungsreise "Durch dich im wir" des Agora-Theaters Gießen - Ein Reisebericht
  • Spielen allein reicht nicht
  • Copying & Writing & Playing & Acting
    Theaterpädagogischer creative drama/ creative writing Kurz-Workshop
  • Soziales Schreiben
  • Improvisation in Raum und Zeile
  • Postskriptum
    Zur Weiterführung von Theaterprojekten nach der Präsentation
  • Die sympathischen Dreizehn
    Entwurf eines Grundgesetzes für die Reflexion von Texten und Aufführungen
  • Qualität - Spaziergänge durch ein weites Feld
  • Stückschreiben: Subtext
  • Wie schreibe ich Theaterstücke?
    Der norwegische Autor Finn Iunker im Gespräch mit Gerd Koch
  • Vertrauliche Gespräche und fiktive Biografien
    Zu einem theaterpädagogischen Projekt über die Telefonseelsorge
  • Erfahrungen beim Aufschreiben von Probenprozessen
  • Lichtenbergs Pantoffeln
    Vom Eintrag in den Sudelbüchern hin zum Text
  • Steh- und Sprechtheater
    Zum Umgang mit Sprache in der theaterpädagogischen Praxis
  • Zum Umgang mit Text und Sprache in der Theaterpädagogischen Praxis
  • Stückentwicklung mit Jugendlichen - Die Banda Agita,... Jugendclub am Gripstheater
  • Lehrstücktheorie und kreatives Schreiben
    Brechts Thesen zum Lehrstück zugeschnitten auf das kreative Schreiben
  • Anderes anders machen
  • Mit Poetry Slam zum Master
  • Ästhetische Prozesse mit Kopf und Hand
    Kreatives Schreiben und Karikatur
  • Kooperatives Sehen lernen
    Kritiken Schreiben in der Fremdsprache
  • Eingebung oder Technik?
  • u.a.m.

Abonnement
Die Zeitschrift für Theaterpädagogik ist auch im Abonnement erhältlich. Erhalten Sie die beiden Jahresausgaben zum Vorzugspreis von 13,00 EUR zzgl. Porto. Für Studierende kostet das Jahresabonnement 10,00 EUR zzgl. Porto.
Zum Abo