Heft 80: Stimme – Kunst – Dialog

Heft 80: Stimme – Kunst – Dialog
Titel: Heft 80: Stimme – Kunst – Dialog
Autor*innen: A. Pronegg, A. Poppe, A. Staffler, C. Gedschold, C. Bartholomaeus, E. Allerdings, G. Koch, G. Verhülsdonk, G. Ruttner Vicht, H. M. Ritter, K. Winkmann, L. Probst, L. Pickardt, P. Röwert, S. Parker, S. Antczak, T. Schoeller, T. Grawe, Turbo Pascal, T. Ondru
Heftmoderation: Eleanore Allerdings, Thilo Grawe, Vera Hüller, Sandra Schildhauer, Andreas Poppe
Format: A4
Sprache: Deutsch

Preis: 7,50 Preis (ermäßigt): 5,00

bestellen

Inhalt:
Das Heft 80 der Zeitschrift für Theaterpädagogik steht unter der Überschrift „Stimme – Kunst – Dialog“ und beleuchtet die folgenden drei Ebenen:
Stimme als Auseinandersetzung mit der Fremd- und Selbstwahrnehmung, Stimme als Erweiterung des Körpers in die Welt hinein.
Stimme als innere Stimme, Stimme als "Äußerung", als Sprechakt und -handlung.

Stimme und ästhetische Momente der Stimm-/Gesangs- und Sprechbildung. Stimminszenierungen auf der Bühne oder in öffentlichen Räumen, ihre künstlerische Gestaltung, Vermittlung und Wahrnehmung von Stimme als Melodie und Ausdruck aus den unterschiedlichen Kunstansätzen beschrieben.

Stimme als politische Dimension - zur Pluralität der Stimme(n) machtkritische, empowernde und intersektionale Perspektive auf STIMME(N) und Perspektive auf unsichtbare Stimmen.