Globale Partnerschaften - Kulturelle Jugendgruppenbegegnungen zwischen Nord und Süd

Zurück

In Austauschprojekten zwischen Ländern des Globalen Südens und des Globalen Nordens können junge Menschen globale Zusammenhänge gemeinsam mit Gleichaltrigen von anderen Kontinenten unmittelbar erleben und reflektieren. Künstlerische Ansätze bieten ihnen dabei spannende und motivierende Zugänge auch zu komplexen Themen, wie sie sich beispielsweise aus den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen ableiten lassen. Die Publikation bündelt Erkenntnisse aus dem BKJ-Pilotprojekt jugend.kultur.austausch global.

Die Arbeitshilfe gibt u.a. Einblick in die langjährige Kooperation der BAG Spiel & Theater mit der ghanaischen Organisation Theatre for Social Change (TfSC): Johnson Kefome, Programmdirektor bei TfSC, diskutiert in einem Fachbeitrag die Bedeutung von globalen Begegnungen für junge Menschen.

Herausgeber: Bundesvereinigung Kulturelle Kinder­- und Jugendbildung e. V. (BKJ) (Berlin/Remscheid2020)

Zur Publikation

Zurück